Kraftvoll im Hier & Jetzt — den Körperanker setzen

Durch das Auslösen des Körperankers kann der gewünschte emotionale Zustand aktiviert werden, um das Wohlbefinden zu verbessern und Stress abzubauen. Ich bin sicher, dass Du von den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Körperankers begeistert sein wirst.

Inhaltsverzeichnis

Ent­de­cke die kraft­volle Tech­nik des Kör­per­an­kers zur Stär­kung dei­ner emo­tio­na­len Resi­li­enz und einem posi­ti­ven Umgang mit Stress. Erfahre, wie du durch gezielte Hand­lun­gen posi­tive emo­tio­nale Zustände akti­vie­ren und als Res­source ein­set­zen kannst.

Was ist ein Körperanker?

Als Kör­per­an­ker bezeich­nen wir in der Psy­cho­the­ra­pie die Ver­knüp­fung eines bestimm­ten phy­si­schen Zustands oder einer Kör­per­hal­tung mit einem emo­tio­na­len oder men­ta­len Zustand. Die Idee dabei ist, eine Asso­zia­tion zwi­schen einer bestimm­ten Hand­lung oder Bewe­gung und einem gewünsch­ten emo­tio­na­len Zustand her­zu­stel­len. Durch das Aus­lö­sen des Kör­per­an­kers kann der gewünschte emo­tio­nale Zustand akti­viert wer­den, um das Wohl­be­fin­den zu ver­bes­sern und Stress abzubauen.

Durch regel­mä­ßi­ges Wie­der­ho­len einer sol­chen Ver­knüp­fung „pro­gram­mie­ren“ wir unser Unter­be­wusst­sein, auto­ma­tisch eine gelas­sene Stim­mung mit der ein­ge­üb­ten Kör­per­po­si­tio­nie­rung zu aktivieren.

Die Ursprünge des Körperankers

Die Methode des Kör­per­an­kers hat ihren Ursprung in der Neu­ro­lin­gu­is­ti­schen Pro­gram­mie­rung (NLP), einem Ansatz zur Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung und Kom­mu­ni­ka­tion, der in den 1970er Jah­ren von den Begrün­dern Richard Band­ler und John Grin­der ent­wi­ckelt wurde. Sie basiert auf den Prin­zi­pien der klas­si­schen Kon­di­tio­nie­rung, die besa­gen, dass durch die Ver­knüp­fung eines neu­tra­len Rei­zes (die phy­si­sche Hand­lung) mit einem gewünsch­ten Ver­hal­ten oder Zustand (der posi­tive emo­tio­nale Zustand) eine Asso­zia­tion her­ge­stellt wer­den kann.

Der Grund­ge­danke ist hier­bei, dass wir ganz aktiv Ein­fluss neh­men kön­nen auf unsere eigene Kon­di­tio­nie­rung. Wir kön­nen also aus der (oft unbe­wuss­ten) Opfer­hal­tung in die Rolle der/des aktiv Gestal­ten­den kommen.

Der Kör­per­an­ker ist eine leicht anzu­wen­dende Tech­nik, die hier einen guten Ein­stieg bietet.

Beispiele für die Anwendung von Körperankern

1. Der Atemanker zur Entspannung

Setze dich an einen ruhi­gen Ort und kon­zen­triere dich auf deine Atmung. Atme tief ein und aus, wäh­rend du dir vor­stellst, wie sich Ruhe und Ent­span­nung in dei­nem Kör­per aus­brei­ten. Berühre dabei sanft dein Brust­bein oder dei­nen Bauch. Wie­der­hole die­sen Vor­gang mehr­mals, um eine Ver­bin­dung zwi­schen der Hand­lung des Atmens und dem Gefühl der Ent­span­nung herzustellen. 

In stres­si­gen Situa­tio­nen kannst du nun diese Atem­tech­nik und die Berüh­rung nut­zen, um dich sofort zu beru­hi­gen. Wenn du einen Kör­per­an­ker eta­blie­ren möch­test, den du auch im geschäft­li­chen Rah­men ganz dezent nut­zen kannst, kannst du mit dem Dau­men dei­ner einen Hand die Hand­flä­che der ande­ren Hand sanft drücken.

2. Der Powerpose-Anker für Selbstvertrauen

Finde eine Pose, die für dich Kraft und Selbst­ver­trauen sym­bo­li­siert, wie zum Bei­spiel das Ste­hen mit auf­rech­ter Hal­tung und geöff­ne­ten Armen (auch bekannt als “Super­man-Pose”). Halte diese Pose für einige Minu­ten und visua­li­siere dabei Erfolg und Selbst­si­cher­heit. Ver­binde diese Hand­lung mit einem star­ken Gefühl von Selbstvertrauen. 

Wenn du dich in einer her­aus­for­dern­den Situa­tion befin­dest, kannst du diese Power­pose ein­neh­men, um dein Selbst­ver­trauen zu stär­ken und deine Leis­tungs­fä­hig­keit zu stei­gern. Weni­ger auf­fäl­lig und ebenso hilf­reich ist die Power­pose, bei der du im Ste­hen deine Hände in die Hüf­ten stützt. 

3. Der Visualisierungsanker für Kreativität

Schließe die Augen und stelle dir leb­haft eine Situa­tion vor, in der du beson­ders krea­tiv und inspi­riert warst. Wäh­rend du diese Erin­ne­rung Revue pas­sie­ren lässt, drü­cke sanft deine Dau­men und Zei­ge­fin­ger zusam­men. Diese Hand­lung wird zu dei­nem Anker für Krea­ti­vi­tät. Wenn du in Zukunft krea­tive Ideen benö­tigst, kannst du diese Hand­lung ver­wen­den, um den krea­ti­ven Zustand abzu­ru­fen und deine Denk­fä­hig­keit zu verbessern.

4. Der Naturanker für Gelassenheit

Ver­bringe Zeit in der Natur und nimm bewusst die Geräu­sche, Gerü­che und die Schön­heit der Umge­bung wahr. Wäh­rend du dich in die­ser Umge­bung ent­spannst, berühre eine natür­li­che Ober­flä­che wie Gras, Erde oder Was­ser. Diese phy­si­sche Hand­lung wird zu dei­nem Natur­an­ker für Gelas­sen­heit. Wenn du dich gestresst oder über­for­dert fühlst, kannst du dich an diese Berüh­rung erin­nern, um sofor­tige Ruhe und Gelas­sen­heit zu erfahren.

5. Der Mantra-Anker für Positivität

Wähle ein per­sön­li­ches Man­tra oder eine affir­mie­rende Aus­sage, die für dich Kraft und Posi­ti­vi­tät aus­strahlt, wie zum Bei­spiel “Ich bin stark und fähig” oder “Ich bin vol­ler Liebe und Mit­ge­fühl”. Wie­der­hole die­ses Man­tra laut oder leise, wäh­rend du gleich­zei­tig eine bestimmte Hand­be­we­gung aus­führst, wie zum Bei­spiel das Klop­fen auf deine Brust oder das Berüh­ren dei­ner Stirn. 

Diese Hand­lung wird zu dei­nem Man­tra-Anker für Posi­ti­vi­tät. Wenn du dich nega­ti­ven Gedan­ken oder Selbst­zwei­feln gegen­über siehst, kannst du die­ses Man­tra wie­der­ho­len und die Hand­lung aus­füh­ren, um deine Stim­mung zu heben und deine Selbst­ach­tung zu stärken.

Probiere dich aus!

Pro­biere ver­schie­dene Kör­per­an­ker aus und ent­de­cke, wel­che am bes­ten zu Dir pas­sen! Keine der Posi­tio­nen und Berüh­run­gen ist in Stein gemei­ßelt. Du kannst für dich erfah­ren, was dir am bes­ten hilft und zu dei­nem All­tag passt. Wenn du dei­nen Kör­per­an­ker für Gelas­sen­heit und Selbst­ver­trauen auch in einem Busi­ness Mee­ting nut­zen willst, kannst du unauf­fäl­lige Kör­per­an­ker set­zen und trai­nie­ren (wie das Bei­spiel mit dem Dau­men in der Handfläche).

Hast du dich für einen Kör­per­an­ker ent­schie­den, so übe für eine Weile nur die­sen einen! Damit die neue Kon­di­tio­nie­rung sich festigt.

Die Tech­nik des Kör­per­an­kers ist also eine kraft­volle Methode zur emo­tio­na­len Stär­kung und Stressbewältigung. 

Durch das Set­zen von Kör­per­an­kern kön­nen wir gezielt posi­tive emo­tio­nale Zustände akti­vie­ren und unsere Reak­tion auf stres­sige Situa­tio­nen beein­flus­sen. In einer Welt, die oft von Stress und Angst geprägt ist, kann das Set­zen eines Kör­per­an­kers eine kraft­volle Methode sein, um deine emo­tio­nale Resi­li­enz zu stär­ken und dir dabei zu hel­fen, mit den Her­aus­for­de­run­gen des Lebens bes­ser umzugehen.

Der Kör­per­an­ker ist eine wun­der­volle Ergän­zung zu ande­ren Metho­den wie zum Bei­spiel der Meditation. 

Es ist wich­tig zu beto­nen, dass das Set­zen eines Kör­per­an­kers eine Fer­tig­keit ist, die Übung erfordert.

Sei gedul­dig mit dir selbst und nimm dir Zeit, um dei­nen eige­nen per­sön­li­chen Kör­per­an­ker zu ent­wi­ckeln. Ein qua­li­fi­zier­ter The­ra­peut kann dir dabei hel­fen, die Tech­nik anzu­pas­sen und zu ver­fei­nern, um sie opti­mal an deine indi­vi­du­el­len Bedürf­nisse anzupassen.

Sehr gerne übe ich mit dir gemein­sam in einer psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Sit­zung dei­nen neuen Kör­per­an­ker ein! Als Men­to­rin für tiefe Trans­for­ma­tion begleite ich dei­nen Weg in ein befrei­tes, zufrie­de­nes Leben.




Kleine Helfer auf dem Weg

Innere Kind-Meditation

Als Unter­stüt­zung auf dei­nem Weg zur Resi­li­enz habe ich eine beson­dere geführte Medi­ta­tion auf­ge­zeich­net, die dich dabei unter­stützt, in Kon­takt mit dei­nem inne­ren Kind zu tre­ten und deine innere Stärke zu entfalten.

Dein inne­res Kind war­tet dar­auf, von dir gehört und gese­hen zu wer­den. Sei mutig und öffne dich für die trans­for­ma­tive Kraft der Meditation!

➡️ Ja, ich will meine Innere-Kind-Medi­ta­tion! 🧘‍♀️ Down­load für 14.90 €

Meditation zum Kraftort

In nur 15 Minu­ten kannst du Stress und Gedan­ken­ka­rus­sel hin­ter dir las­sen und in einen Zustand von tie­fer Ent­span­nung und Frie­den eintauchen.

Tau­che ein in eine Welt des inne­ren Frie­dens und finde dei­nen Kraft­ort, an dem du dich voll­kom­men wohl fühlst und ent­span­nen kannst.

Beginne erste kleine Schritte für eine tief­grei­fende Ver­än­de­rung in dei­nem Leben zuzu­las­sen mit mei­ner geführ­ten Meditation.

➡️ Reise zu Dei­nem Kraft­ort — Down­load für 9€

1:1 Coaching zum Inneren Kind (60 min.)

• Du hast mit dem Work­book gear­bei­tet – kommst aber an man­chen Stel­len nicht wei­ter.
• Du bist dir unsi­cher und wünscht dir eine Anlei­tung.
• Du willst viel­leicht wis­sen, was mit dir los ist und was deine nächs­ten Schritte sind.
• Du möch­test mehr erfah­ren über deine „Dra­chen­sätze“.
• Du möch­test ein­fach mal mit jeman­den reden.

Dann nimm dir Zeit für eine Coa­ching-Stunde (Zoom) nur für Dich und dei­nem inne­ren Kind.

In die­ser Zeit schauen wir genau auf dein Bedürf­nis und das dei­nes Inne­ren Kindes.

Ich freue mich sehr dich kennenzulernen.

➡️ Neu: 1:1 Coa­ching zum Inne­ren Kind (60 min.) via Zoom für 250 €




Bleib zuversichtlich und dir selber treu!

Wenn du dir Unter­stüt­zung auf dei­nem Weg wünschst, bin ich gerne mit mei­ner psy­cho­the­ra­peu­ti­schen Arbeit für dich da! In der The­ra­pie kön­nen wir Dei­nen Mus­tern auf die Spur kom­men und gemein­sam den Gedan­ken­stopp ein­üben, so dass du immer auf diese Res­source zugrei­fen kannst — für dein glück­li­che­res und freie­res Leben!

➡️ Dein kos­ten­freies Erst­ge­spräch mit mir kannst du HIER buchen!

Du hast tief­grei­fen­dere The­men, die Du schon lange gerne bespre­chen und lösen möch­test? Du kannst dich jeder­zeit an mich wen­den. Scheue dich nicht, pro­fes­sio­nelle Hilfe anzu­neh­men! Du merkst, dass du Hilfe brauchst, wenn deine Gedan­ken und Gefühle sich anhal­tend düs­ter und destruk­tiv anfühlen. 

LINK zur Facebookgruppe:

https://www.facebook.com/groups/transformationindertiefe

LINK zum Workbook

https://claudiatiemann.de/workbook-5-schritte-mit-denen-du-deinem-inneren-kind-naeher-kommst/

Ich freue mich dar­auf, dich per­sön­lich zu unter­stüt­zen.

Deine Clau­dia Tie­mann
Heil­prak­ti­ke­rin (Psy­cho­the­ra­pie)
Men­to­rin für tiefe innere Kind-Arbeit

Mehr Blogbeiträge

Glaubenssätze

Kraftvoll im Hier & Jetzt — den Körperanker setzen

Durch das Aus­lö­sen des Kör­per­an­kers kann der gewünschte emo­tio­nale Zustand akti­viert wer­den, um das Wohl­be­fin­den zu ver­bes­sern und Stress abzu­bauen. Ich bin sicher, dass Du von den viel­fäl­ti­gen Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten des Kör­per­an­kers begeis­tert sein wirst.

Beitrag teilen

Ihr Gratis-Erstgespräch

Ich helfe Ihnen gerne dabei, herauszufinden, was Ihnen im Augenblick am besten helfen kann, sich wieder gut zu fühlen. Dazu lassen Sie uns am besten einfach miteinander reden.
Ich biete Ihnen ein erstes telefonisches Beratungsgespräch GRATIS an.

Dauer: 15 – 30 Minuten.

Ideal, um ein Gefühl füreinander zu bekommen, Fragen zu beantworten und Ihr Anliegen zu klären.

Wenn es für uns beide passt, freue ich mich darauf mit Ihnen zu arbeiten!